Jedes Jahr befürchtet die Präsidentin einen Besucherschwund an der GV - und jedes Jahr kommen 10 Personen mehr. Mit 117 Anwesenden verzeichneten wir am 9. Mai 2016 einen erneuten Rekord. Besuchermagnet war dieses Jahr neben der allgemein bekannten Geselligkeit der forensische Psychiater Josef Sachs. In einem spannenden und unterhaltsamen Referat zeichnete er die Veränderung der Gewalt über die Jahrhunderte hinweg nach. Alle lauschten gespannt und waren erstaunt über Sachs lockere und fröhliche Art. Darauf angesprochen schickt er nach: "In den Medien hören wir nur immer von den schrecklichen, negativen Fällen. Doch in meiner Laufbahn habe ich sehr viele schöne Momente erlebt, in denen Straftäter nicht rückfällig wurden und sich in eine positive Richtung entwickelt haben."

Auch bei der darauffolgenden ordentlichen Generalversammlung inklusive Verlosung und dem geselligen Beisammensein war die Stimmung locker.

Den Besucherinnen und Besuchern danken wir für das zahlreiche Erscheinen und die sehr geschätzte Unterstützung.

In der Bildergalerie finden Sie Impressionen von der GV 2016.

Lesen Sie auch den Jahresbericht der Präsidentin (2015 - 2016) und das Protokoll der Generalversammlung (2016) oder die zahlreichen und umfangreichen Zeitungsartikel des Wohler Anzeigers zum Anlass.

Zum Seitenanfang