Nachdem der letztjährige Kochanlass grossen Anklang fand, wurde diese Form der Betagtenbetreuerinnen-Weiterbildung im August dieses Jahres wiederholt. An zwei Abenden führte Monika Küng je eine Gruppe Frauen in die italienische Küche ein: Im Zentrum standen Antipasti wie Oliven-Crostini, kalte Tomatensauce, geschälte Peperoni oder gebratene Aubergine. Auch an einen Brotsalat, Legehenne und Siedfleisch mit Mayonnaise wagten sich die Teilnehmerinnen heran.

Abgerundet wurde das Menü mit klassischen Cantucci und einem Fruchtsalat mit Mascarpone.

 

Zum Seitenanfang